Reisen mit Assistenzhund

Wenn Sie mit einem Assistenzhund fliegen müssen, müssen Sie dieses während des Buchungsprozesses unter dem Abschnitt Daten des Passagiers angeben, indem Sie die Option Passagiere mit besonderen Bedürfnissen wählen.

Als Assistenzhund gilt ein Hund, der individuell ausgebildet wurde, um Menschen mit irgendwelchen besonderen Bedürfnissen zu helfen. Um mit ihm fliegen zu können, muss er über ein offizielles Zertifikat in Papierform verfügen, mit dem seine Ausbildung als Assistenz- oder Führhund nachgewiesen wird. Die Beförderung dieser Tiere erfolgt ohne zusätzliche Gebühren.

Bitte bedenken Sie, dass ein ärztliches Attest nicht als Nachweis ausreicht, dass Sie mit einem Assistenzhund reisen müssen. Wenn der Hund nicht über das genannte offizielle Zertifikat verfügt, wird er nicht an Bord zugelassen.

Für Flüge nach Groß itannien müssen eine Reihe von speziellen Anforderungen erfüllt werden, die vom Department for Environment, Food and Rural Affairs (DEFRA) festgelegt wurden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite über Beförderung von Tieren.

War dieser Beitrag hilfreich?

Beiträge in diesem Abschnitt